Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

ESIL 2020 Buchpreis: Preisverleihung und Gespräch mit dem Autor

Donnerstag, 24.09.2020

Die European Society of International Law läd ihre Mitglieder herzlich zur Teilnahme an der virtuellen Verleihung des Buchpreises ein

Die European Society of International Law freut sich, Sie herzlich zu einem Gespräch mit Dr. Daniel Peat von der Universität Leiden, dem Autor der Monografie „Comparative Reasoning in International Courts and Tribunals“ (Cambridge University Press, 2019), einladen zu dürfen.

Dieses Buch wurde unter vielen hervorragenden Publikationen von der diesjährigen Jury des ESIL Buchpreises als Gewinner ausgewählt. Der Jury gehörten Professorin Erika de Wet (Graz), Professor Mathias Forteau (Paris Nanterre), and Professor Christian Walter (LMU München) an.

Professorin de Wet wird die Diskussion leiten und Dr. Peat wird Fragen der Professoren Forteau und Walter sowie der TeilnehmerInnen aus dem Publikum entgegennehmen.

Die virtuelle Veranstaltung zum ESIL Buchpreis 2020 findet am Freitag, dem 2. Oktober 2020, von 13:00-14:00 Uhr MEZ statt. Alle ESIL-Mitglieder sind herzlich eingeladen, sich über diesen Link anzumelden. Registrierte Teilnehmer erhalten per E-Mail Anweisungen, um online an der Veranstaltung teilzunehmen und, falls sie es wünschen, aktiv an der Sitzung teilzunehmen.

Eine Aufzeichnung der Diskussion wird auf dem YouTube-Kanal der Gesellschaft zur Verfügung gestellt.

Wir freuen uns auf ein lebhaftes und anregendes Gespräch mit Ihnen und darauf, den ESIL-Buchpreisträger für seine bemerkenswerte Monografie zu feiern.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:

Ende dieses Seitenbereichs.