Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Inhalt:

Neuer Moot Court ab WS 2020!

Montag, 21.09.2020

Studierende aufgepasst: Prozessiert vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag im Rahmen des Telders Moot Court!

Das Völkerrechtinstitut sucht ein motiviertes UNI-Graz Team für den Teldes Moot Court (TMC):

  • Konzipiert einen Schriftsatz im WS 2020!
  • Verbessert Eure rhetorischen Fähigkeiten im SS 2021!
  • Prozessiert vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag im Juni 2021!

Werde Teil des TMC Teams und bewirb Dich jetzt: 

************************************************************************************************************************************

ACHTUNG: Bewerbungen (englischer Lebenslauf sowie ein englisches Motivationsschreiben) für die Teilnahme an der 44. Auflage des TMC sind bis inklusive 21.09.2020 bei Frau Manuela Rusz einzubringen!

Für weitere Informationen zum Ablauf, zu den Vorzügen des TMC sowie zu den Bewerbungsvoraussetzungen und dem universitätsinternen Auswahlverfahren: vgl. detaillierte Informationen zum Telders International Law Moot Court. 

************************************************************************************************************************************

Kurzinformation: 

Der "Telders Moot Court" (TMC)  ist der größte europaweite Moot Court auf dem Gebiet des allgemeinen Völkerrechts in englischer Sprache, als mehr als 40 Universitäten aus ganz Europa bei den Finalrunden in Den Haag teilnehmen. Der Wettbewerb feiert 2021 seine 44. Auflage, an der die Universität Graz erstmalig teilnehmen wird.

Gegenstand ist jeweils ein fiktiver Rechtsstreit zwischen zwei Staaten vor dem Internationalen Gerichtshof (IGH), wobei die Verfahrenssprache Englisch ist. Die Fälle, die jeweils im September/Oktober ausgegeben werden, orientieren sich an aktuellen völkerrechtlichen Fragen. Eine nationale Ausscheidungsrunde findet statt, wenn sich mehr als ein Team pro Nation für den Wettbewerb anmeldet. Da sich aus Österreich voraussichtlich nur die Universität Graz für das Jahr 2021 anmelden wird, ist davon auszugehen, dass das Grazer Team im Juni 2021 zur Finalrunde nach Den Haag reist und sich dort mit den anderen nationalen Gewinnern misst.

Ende dieses Seitenbereichs.

Beginn des Seitenbereichs: Zusatzinformationen:


Ende dieses Seitenbereichs.